• SVS aktuell

Aktive Fußballer vom SVS und FCO engagieren sich gemeinsam für den guten Zweck

Einer siegt (vielleicht) – viele gewinnen (auf jeden Fall)

Es ist mal wieder Derby-Zeit in Obersulm. Am Sonntag, 30. September, treffen auf dem Sportplatz in Sülzbach die Aktiven Mannschaften vom SV Sülzbach und vom FC Obersulm aufeinander.

Der 7. Spieltag in der Kreisliga A hat es in sich. Der SVS empfängt den FCO. Für dieses Spiel, aber auch für das am 20. April 2019 stattfindende Rückspiel in Affaltrach, haben sich beide Vereine etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Bei beiden Spielen verzichten die Heimvereine komplett auf die Eintrittsgelder. Stattdessen werden während dieser Spiele Vertreter der Vereine gemeinsam bei den Zuschauern Spenden für wohltätige Zwecke einsammeln.

Der SV Sülzbach wird seinen Anteil an „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ spenden. Zur Stiftung zur Förderung der Krebsforschung an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg pflegt der Verein seit Jahren eine enge Kooperation. Der FC Obersulm wiederum wird seinen Anteil 2019 an das Jugendhaus Obersulm spenden, um die Jugendarbeit in Obersulm zu unterstützen.

Getreu dem Motto „Einer siegt (vielleicht) – viele gewinnen (auf jeden Fall)“ hoffen beide Ver-eine auf viele Zuschauer und eine große Spendenbereitschaft.

Also, auf geht’s am Sonntag, 30. September, zum ersten Derby nach Sülzbach. Spielbeginn Reserve: 13:15 Uhr. 1. Mannschaft: 15 Uhr.

Roland Kress, "Sulmtaler Woche"

Spendenaktion des SV Sülzbach

2. Platz im Bezirk Unterland

Wfv Vereinsehrenamtspreis

Der SV Sülzbach hatte bei einer Ehrungsveranstaltung im Dezember in Neckarwestheim, durch den Ex-FIFA Schiedsrichter Knut Kircher und dem Bezirksvorsitzenden Ulrich Pressler, als Preis einen Gutschein überreicht bekommen.

Dieser Gutschein umfasste einen Aufenthalt in der Jufa Wangen im Allgäu, für 18 Personen mit Vollpension, im Wert von 2000 Euro.
Am Freitag ging nun die Reise los. Nach unserer Ankunft, dem Zimmer beziehen und einer Stärkung am Buffet, zeigten alle Teilnehmer ihre Künste beim Kegeln im Kegelkeller in Wangen. Ein kurzweiliger Abend, mit einem Ausfall durch eine Muskelzerrung.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück, ging die Fahrt nach Friedrichshafen in das Zeppelinmuseum. Zum Mittagsbuffet waren wir wieder im Hotel. Da das Wetter nicht so mitspielte, verzichteten wir auf eine Besteigung des Pfänders. Dafür besichtigten wir kurzfristig, im Österreichischen Hörbranz, die Feinbrennerei Prinz. Nach einer sehr informativen Führung durch die Gebäude, konnte so manche Kostprobe genossen werden. Eingekauft wurde dort natürlich auch.

Nach dem Abendessen im Hotel wurde es in der Sky Bar beim Kartenspielen und vielen Gesprächen gemütlich. Mit dem Frühstück am Sonntag, endete unsere Zeit in Wangen und es wurde die Heimreise angetreten. Der größte Teil kehrte noch bei unserem Wirt Rocco im Sportheim zum Mittagessen ein.

Ein gelungenes Wochenende für alle Teilnehmer, die sich wie viele andere ehrenamtlich im SV Sülzbach engagieren.

Ehrenamtspreis 2018

2. Platz für den SV Sülzbach

Besucht uns auch auf...