SV SÜLZBACH e.V.

Ihr Sportverein in Obersulm-Sülzbach

UNSERE ABTEILUNGEN

Turnen - seit 1902
Herrenfußball - seit 1934
Tischtennis - seit 1954
Frauenfußball - seit 1971

EHRENMITGLIEDER

Hermann Beirle
Hermann Fleiner
Hella Frahm
Richard Jung
Burkhart Lober
Anneliese Maier
Ulrich Märklen
Alfred Neutz
Ulrike Plaggemeyer
Walter Plaggemeyer
Gerhard Thier

MITGLIEDSBEITRÄGE

Kinder und Jugendliche (bis zum 18. Lebensjahr): 32 €
Erwachsene: 55 €
Ehepaare: 77 €
Familien mit Kind/ern (bis zum 18. Lj.): 95 €
Senioren (ab 65 Jahren): 50 €

Unser Sportheim

Herzlich Willkommen im Sportissimo

Catering - Lieferservice - Mittagstisch

Mittagstisch:
Von Dienstag bis Freitag eigene Kreationen fernab der Standardküche,
sowie die Klassiker aus Italien

Öffnungszeiten

  • Dienstag - Freitag

    11:30 - 14:00 Uhr
    17:30 - 22:30 Uhr
  • Samstag

    Mittags geschlossen
    17:30 - 22:30 Uhr
  • Sonntag

    11:30 - 14:00 Uhr
    17:30 - 22:30 Uhr
  • Montag

    Ruhetag

Chronik

2014 - 2017

2014

Mit Unterstützung der Gemeinde Obersulm, wird eine automatische Beregnungsanlage auf beiden Sportplätzen installiert und sorgt seither für optimales Rasenwachstum.

2015

Das Erscheinungsbild des Infohefts wird nach 20 Jahren überarbeitet. Es erscheint jetzt komplett in Farbe und mit dem Titel "SVS - Sympatisch, Vielfältig, Stark"

2016

Der SVS erhält vom DFB eine Bonuszahlung für die Ausbildung der Jugendspielerin Annika Köllner. Sie spielt inzwischen bei der TSG Hoffenheim. Für Ihre Einsätze in Länderspielen im Jugendbereich für den DFB, gab es diesen Bonus.

2017

Die 1. Herrenfußballmannschaft steigt nach 12 Jahren wieder in die Kreisliga A auf. In dieser Meistersaison wurden bis auf ein Spiel alle gewonnen und dabei 122 Tore erzielt. Auch das Reserveteam holte sich den Meisterwimpel.
2003 - 2013

2003

Die erste Après Ski Party findet auf dem Parkplatz und im Sportheim statt. Fasching fällt wegen der Renovierung der Gemeindehalle aus. Alle sportlichen Aktivitäten werden deshalb in dieser Zeit in das neue SportCentrum Affaltrach verlegt.

2004

Walter Fleiner gibt sein Amt als Abteilungsleiter Tischtennis nach 50 Jahren an Ulrich Märklen ab. Die Tischtennisabteilung feiert im September, in der renovierten Gemeindehalle sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt.

2005

Die Fußballabteilung feiert ihr 75 jähriges Jubiläum im Rahmen der Pfingstsporttage. Für eine neue Theke in der Gaststätte wird eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Im Jubiläumsjahr der Fußballabteilung steigt die Frauenmannschaft in die Oberliga Baden Württemberg auf.

2006

Die Gaststätte bekommt eine neue Theke, der Boden wird gefliest und die Küche bekommt neue Fliesen.

2007

Bei den Pfingstsporttagen gehen beim Volkslauf zum ersten Mal auch Walker und Nordic Walker an den Start.

2009

Die 1. Blau-Weiße-Nacht wird in der Gemeindehalle gefeiert. Ein Anbau für Geräte wird begonnen. Der SVS nimmt am Wettbewerb des Radiosenders Antenne 1 teil und gewinnt den „Dream Team Pokal“.

2010

Für die Gaststätte wird eine neue Bestuhlung angeschafft.

2011

Die Frauenfußballabteilung feiert im Rahmen der Pfingstsporttage ihr 40 jähriges Jubiläum. In Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Sülzbach findet der 1. Sommerbiathlon statt.

2012

Walter Fleiner erspielt sich im Doppel den 2. Weltmeistertitel im Tischtennis. Das gesamte Gebäude erhält einen neuen Verputz und Anstrich. Die letzten 4 Holzfenster am Gebäude werden ausgetauscht.
1980 - 2002

1981

Für die Verlängerung des Bierliefervertrages stellte die Brauerei Schwaben Bräu eine Kühlzelle auf. Nach 50 Jahren der erste Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Kreisliga A. Die 1. Jugendmannschaft stieg in die Leistungsstaffel auf.

1982

Auf dem Sportplatz fand der erste 5000 m Lauf statt und es wurde mit der Bandenwerbung begonnen.

1984

Der erste 10 km Volkslauf fand statt. Walter Fleiner erhielt für seine 30 jährige Abteilungsleiter-Tätigkeit die Ehrennadel des Landes Baden - Württemberg.

1986

Ein an das Sportheim anschließendes Grundstück von 170 qm konnte gekauft werden.

1987

Die 1. Fußballmannschaft schaffte den bisher größten Erfolg mit dem Aufstieg in die Bezirksliga und dem Gewinn des Bezirkspokals.

1988

Die "Spitzwiese" wurde als Trainingsplatz hergerichtet. Die Gaststätte wurde zum erstenmal verpachtet.

1990

Es wurde im Jugendbereich Fußball eine Spielgemeinschaft mit Willsbach und Löwenstein gegründet.

1991

Mit dem Neubau von Umkleidekabinen wurde begonnen.

1992

Eine Jugendsatzung wurde verabschiedet.

1993

Der gesamte Vorstand trat zurück. Der Verein stand kurz vor seiner Auflösung. Es wurde in einer 2. Sitzung ein neuer Vorstand gefunden.

1994

Nachdem der 1. Vorsitzende im laufenden Jahr zurück getreten war, übernahm die 2. Vorsitzende das Amt kommissarisch bis zur nächsten ordentlichen Versammlung. Die Tischtennisabteilung feierte ein großes Fest zum 40 jährigen Jubiläum. Der Abteilungsleiter Walter Fleiner wurde für seine 40 jährige Tätigkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Das erste Dorffest unter Mitwirkung aller Sülzbacher Vereine fand "Rund um die Kilianskirche" statt.

1995

Es wurde ein neuer 1. Vorsitzender gewählt. Der SV Sülzbach bekam seinen ersten Förderverein. Die WC Anlage und der Flur in der Gaststätte wurden renoviert. Der Innenhof betoniert.

1996

Der Frauenfußball feierte sein 25 jähriges Bestehen im Rahmen der Pfingstsporttage.Der Sportverein erhielt den "Pluspunkt Gesundheit" vom WLSB verliehen.

1997

Große Renovierung der Gaststätte. Neues Dach, neue Holzdecke, Rauhputz innen, Be- und Entlüftung.

2000

Ist das erfolgreichste Jahr in der Vereinsgeschichte. Neun Meistertitel gehen an den SV Sülzbach. Darunter ein Weltmeistertitel im Tischtennis durch Walter Fleiner.

2001

Der größte Mannschaftserfolg der Tischtennisabteilung. Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga HN / Hohenlohe.

2002

Der SV Sülzbach feierte sein 100-jähriges Jubiläum mit einem sehr unterhaltsamen Festakt in der Gemeindehalle. Der Verein erhielt die Verdienstplakette des Bundespräsidenten. Der größte Erfolg im Frauenfußball konnte mit dem Aufstieg in die Verbandsliga gefeiert werden.
2003 - 2013

2003

Die erste Après Ski Party findet auf dem Parkplatz und im Sportheim statt. Fasching fällt wegen der Renovierung der Gemeindehalle aus. Alle sportlichen Aktivitäten werden deshalb in dieser Zeit in das neue SportCentrum Affaltrach verlegt.

2004

Walter Fleiner gibt sein Amt als Abteilungsleiter Tischtennis nach 50 Jahren an Ulrich Märklen ab. Die Tischtennisabteilung feiert im September, in der renovierten Gemeindehalle sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt.

2005

Die Fußballabteilung feiert ihr 75 jähriges Jubiläum im Rahmen der Pfingstsporttage. Für eine neue Theke in der Gaststätte wird eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Im Jubiläumsjahr der Fußballabteilung steigt die Frauenmannschaft in die Oberliga Baden Württemberg auf.

2006

Die Gaststätte bekommt eine neue Theke, der Boden wird gefliest und die Küche bekommt neue Fliesen.

2007

Bei den Pfingstsporttagen gehen beim Volkslauf zum ersten Mal auch Walker und Nordic Walker an den Start.

2009

Die 1. Blau-Weiße-Nacht wird in der Gemeindehalle gefeiert. Ein Anbau für Geräte wird begonnen. Der SVS nimmt am Wettbewerb des Radiosenders Antenne 1 teil und gewinnt den „Dream Team Pokal“.

2010

Für die Gaststätte wird eine neue Bestuhlung angeschafft.

2011

Die Frauenfußballabteilung feiert im Rahmen der Pfingstsporttage ihr 40 jähriges Jubiläum. In Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Sülzbach findet der 1. Sommerbiathlon statt.

2012

Walter Fleiner erspielt sich im Doppel den 2. Weltmeistertitel im Tischtennis. Das gesamte Gebäude erhält einen neuen Verputz und Anstrich. Die letzten 4 Holzfenster am Gebäude werden ausgetauscht.

Ohne Schiedsrichter läuft nichts

Für den SV Sülzbach pfeifen:

Timon Ulrich
Timon Hoffmann
Pascal Martin
Steffen Langer

Herzlichen Dank für so viel Engagement...!

Kontakt

  • Adresse

    Talstraße 25
    74182 Obersulm - Sülzbach
  • Telefon
    Sportheim

    07134 - 17492
  • 1. Vorsitzender

    Walter Plaggemeyer